CBD und Melatonin

CBD und Melatonin bei Schlaflosigkeitsproblemen

CBD und Melatonin

CBD und Melatonin sind heutzutage eine sehr verbreitete Kombination. Der gute Schlaf ist eine der Voraussetzungen für eine gute Gesundheit , er ist einer der wichtigsten Prozesse für körperliches und geistiges Wohlbefinden. Heutzutage gibt es jedoch eine große Anzahl von Menschen, die Probleme beim Einschlafen haben, da ihre Lebensqualität wirklich beeinträchtigt ist, aber CBD und Melatonin stellen eine Lösung dar.

Gegenwärtig wird CBD aufgrund der Anerkennung seiner unterschiedlichen Eigenschaften verwendet. Dieses Cannabinoid ist einer der Hauptbestandteile von Cannabis oder Marihuana, wird jedoch nicht mit narkotischen Wirkungen in Verbindung gebracht, noch ist es in der Lage, eine Sucht zu erzeugen, im Gegenteil wichtige Vorteile für die Schmerzkontrolle und auch zur Erzeugung von Ruhe- und Entspannungszuständen. 

Melatonin ist ein Hormon, das vom Körper auf natürliche Weise ausgeschüttet wird und die physiologischen Prozesse in Gang setzt, die den Schlaf erzeugen . Es gibt jedoch bestimmte Faktoren, die die Ausschüttung dieses Hormons hemmen und dann treten Schlafprobleme auf. Zum Beispiel Stress, die Schnelllebigkeit, das Licht, das von den Bildschirmen von Handys, Laptops und anderen Geräten abgestrahlt wird, aber auch die verzehrten Lebensmittel. 

CBD und Melatonin für den Schlaf

Die CBD und Melatonin gibt zwei Möglichkeiten , große Schlafprobleme zu bekämpfen, ist es natürlich Alternativen wirklich effiziente Ergebnisse ohne Nebenwirkungen.

Einerseits hat CBD in diesem Sinne große Kräfte , da es unglaubliche Entspannungszustände erzeugen kann, die zum Einschlafen führen und seine Wirkungen schnell und ohne Nebenwirkungen eintreten. Das gleiche passiert mit Melatonin, es erzeugt keine Katereffekte und es erzeugt keine Sucht, es geht darum, die Dosis zu ersetzen, die der Körper nicht mehr produzieren kann.

Es sollte beachtet werden, dass die zum Schlafen verwendeten Medikamente in der Regel negative Nebenwirkungen für die Gesundheit haben und nicht nur Abhängigkeit erzeugen, sondern auch die Sterblichkeit verursachen oder erhöhen können. Zusammengefasst können diese Medikamente Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hervorrufen, während dies beispielsweise Melatonin nicht kann.

Wie verwendet man Cannabis und Melatonin?

Wenn es um die Verwendung von Melatonin geht , ist es in Kapseln oder Pillen erhältlich und sollte natürlich immer unter der Anweisung eines Arztes oder Spezialisten stehen. Im Fall von CBD ist es noch einfacher, da es durch CBD-Öl verwendet wird. Dieses Produkt bietet alle Vorteile dieses Cannabinoids.

Zum Beispiel kann es direkt durch die sublinguale Methode konsumiert werden , d Weg. Es ist auch möglich, CBD-Cremes zu finden , ein Produkt, das direkt auf die Haut aufgetragen wird und seine Wirkung schnell spürt. Natürlich ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren, um die jeweils angegebene Dosis zu bestimmen. Zusammenfassend können CBD und Melatonin die beste Lösung sein, um optimalen Schlaf und Ruhe zu erreichen.

Kommentar verfassen

Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie unsere Datenschutz und Cookie Richtlinie.