Was ist Vollspektrum-CBD-Öl?

Haben Sie Zweifel an Was ist Vollspektrum -CBD-Öl ? Heutzutage gibt es viele Kommentare über die wunderbaren gesundheitlichen Vorteile von CBD-Öl. Zumal die Firma Higea in Spanien angekommen ist, um dieses Öl oder das Vollspektrumöl legal zu verhandeln, durch das der Entourage-Effekt erzielt werden kann.

Das ist Wenn die verschiedenen Cannabisverbindungen mit Terpenen und Flavonoiden verschmolzen werden, sind ihre therapeutischen Wirkungen im Körper größer als individuell. Tatsächlich hat die Wissenschaft heute herausgefunden, dass die therapeutische Wirksamkeit von Cannabinoiden fast vollständig verloren geht, wenn die Entourage-Effekt von Cannabis.

Aus diesem Grund arbeiten Labore daran, diesen Entourage-Effekt aufrechtzuerhalten, indem sie einfach das Cannabinoid THC aus der Hanfpflanze entfernen, was die psychoaktiven Wirkungen erzeugt. Seit der Eliminierung bietet es eine therapeutische Wirkung, die derjenigen entspricht, die Menschen verschiedener Zivilisationen seit Jahrhunderten mit Marihuana erreichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung von CBD-Öl in Spanien in den letzten Monaten dank des kommerziellen Vollspektrum-CBD-Öls von Higea stetig zugenommen hat. Was mit seiner gelungenen Formulierung die Möglichkeit schafft , den Entourage-Effekt ohne psychoaktive oder additive Effekte zu erzielen.

Darüber hinaus macht es seine Form der oralen Anwendung für die meisten Menschen sehr erschwinglich . Beim Kauf eines CBD-Öls ist es jedoch äußerst wichtig, dass Sie wissen, dass es drei Arten dieser Öle gibt, nämlich das Vollspektrum- oder Vollspektrumöl, das Breitspektrum des Breitspektrums und das CBD-Isolat.

Was ist Vollspektrum-CBD-Öl?

Dieses Öl zeichnet sich durch einen Extrakt aus, der reinen und unverarbeiteten Hanf enthält. Tatsächlich beinhaltet es alles Nützliche Cannabinoide in Hanf wie Hanf CBD , CBN , CBDa , CBC , CBG und mehr. Es ist wichtig zu beachten, dass Hanf von Natur aus eine geringe Menge an THC enthält.

Was darauf hindeutet, dass dieses CBD-Öl Spuren dieser Verbindung enthält, jedoch immer deutlich unter der gesetzlichen Marge von 0,3%, was bedeutet, dass es keine psychotrope Wirkung hervorruft.

In diesem Sinne wird jeder Tropfen dieses wunderbaren Produkts mit CBD von höchster Qualität und mit drei Arten von Basis wie MCT, Oliven- oder Hanföl hergestellt . Das heißt, alle Bestandteile von Cannabis sativa werden für seine Zubereitung verwendet, darunter Cannabidiol, ätherische Öle, Terpene und andere Cannabinoide.

Was ist also Vollspektrum-CBD-Öl? Es ist ein Cocktail, der, obwohl er ein topisches Produkt ist, oral mit Tropfen unter der Zunge angewendet werden kann. Auf diese Weise gelangt direkt in den Blutkreislauf. Darüber hinaus ist es sehr vollständig und mit großen Vorteilen verbunden, die das körperliche und geistige Wohlbefinden erheblich verbessern.

Es lindert beispielsweise täglichen Stress, Gelenkbeweglichkeit, Schmerzen , Entzündungen , Schlaflosigkeit und hält Sie in einem ruhigen und entspannten Geisteszustand.

Que es el aceite de CBD Full Spectrum

Wozu dient CBD-Öl?

CBD-Öl ist seit vielen Generationen ein sehr verbreitetes Hausmittel in Nordamerika, dank seiner wunderbaren Eigenschaften als Analgetikum und seiner großartigen Fähigkeit, Schmerzen zu lindern und zu kontrollieren. Außerdem ist es sehr wirksam bei Nervosität, Stress, Angstzuständen und zur Verbesserung des Schlafes.

Auch in Spanien haben einige Sportler , Menschen mit chronischen Erkrankungen, die Stimmung. Und viele Patienten machen bereits davon Gebrauch, denn 2018 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) selbst bestätigt, dass es keine psychotrope oder suchterzeugende Wirkung auslöst.

Darüber hinaus deuten einige Forschungen und Tests darauf hin, dass Vollspektrum-CBD-Öl für viele Leiden und Zustände wie Depressionen , Übelkeit, Entzündungen und Schmerzen am besten geeignet ist. Zusätzlich zur Linderung von Anfällen bei bestimmten Arten von Epilepsie und reduziert oder stoppt Krebstumore und die unangenehmen Symptome von Krebsbehandlungen.

Da es alle Verbindungen und Cannabinoide der Pflanze enthält. Es sollte erwähnt werden, dass viele Benutzer unterstützen die hervorragenden Vorteile von Vollspektrumeffekten. Und es hat sich gezeigt, dass die sublinguale Anwendung dieser CBD-Öle im Vergleich zu anderen Formen wie topischen, in der Aromatherapie oder durch Einnahme von Produkten mit CBD.

Unterschiede zwischen Vollspektrum-CBD-Öl und Breitspektrum

Damit du klar bist Was ist Vollspektrum-CBD-Öl? Sie sollten wissen, dass der Begriff Vollspektrum oder Breitspektrum , hilft bei der Identifizierung von cuzuSie sind die anderen Komponenten, die mit den CBD-Molekülen in den Ölen zusammenarbeiten.

Vollspektrum-CBD-Öl bedeutet zum Beispiel, dass alle Komponenten verwendet werden, die in Cannabis sativa enthalten sind.

Das heißt, es enthält Cannabidiol, ätherische Öle, Terpene und andere Cannabinoide und daher wird auch THC gefunden, jedoch mit einer geringen Konzentration, die immer unter 0,2% liegen würde. Es ist wichtig, die aus Hanf extrahierten Wirkstoffe anzugeben. Und das im Vollspektrum-CBD-Öl enthaltene Öl verbessert die Vorteile von Cannabinoiden.

Da sie zusammenarbeiten und es sich um den sogenannten Entourage-Effekt handelt. Auf der anderen Seite nutzt das CBD-Öl Broad Spectrum oder Breitspektrum auch alle Komponenten der Pflanze, Allerdings mit dem Hauptunterschied, dass das THC während des Prozesses eliminiert wird, nachdem die verschiedenen Cannabinoide extrahiert und erhalten wurden.

Wie CBN, CBG, zusätzliche Terpene und Flavonoide und können den Entourage-Effekt ohne THC erzeugen. An sich ist dieses Öl wie eine Kombination aus CBD-Isolat und Vollspektrumöl, da alle Komponenten der gesamten Hanfpflanze außer THC verwendet werden.

In diesem Sinne, Es ist äußerst nützlich für diejenigen, die von Vollspektrum-CBD ohne jede Spur von THC im Körper profitieren möchten. Andererseits verwendet diese Art von Öl, wie das Vollspektrum, Hanföl als Grundöl, das MCT oder Oliv.

Vorteile des Vollspektrum-CBD-Öls

Die Verwendung von Vollspektrum-CBD -Öl ist sehr vorteilhaft, da es alle nützlichen Bestandteile der Hanfpflanze enthält, bei denen es sich um eine Reihe von Cannabinoiden handelt, die bei Verwendung mit Ihrem Endocannabinoid-System (SEC) interagieren. Dies ist ein natürliches System, das sich in unserem Körper befindet und uns hilft, viele Prozesse zu regulieren.

Zum Beispiel Schmerzen, Stress, Stimmung, Schlaf und Appetit. Und wenn diese Cannabinoide in Hanföl mit SEC in Verbindung gebracht werden, bieten sie bestimmte unterschiedliche Vorteile. Außerdem bietet Ihnen Vollspektrum-CBD-Öl, was reine CBD-Isolatprodukte nicht bieten.

Das heißt, es handelt sich um eine breite Palette von Partikeln, die sich gegenseitig verstärken und verstärken . Dies sind einige der wichtigsten Vorteile:

  • Ein hohes Maß an CBD in seiner reinsten Form.

  • Kleine Mengen zahlreicher kleinerer Cannabinoide.

  • Synergetische Terpene.

  • Flavonoidpartikel, die zur Wirkung der kombinierten Effekte beitragen und ihre eigenen Vorteile zeigen.

  • 0% THC in einigen Fällen oder ein extrem niedriger Prozentsatz.

  • Ein komplizierter Entourage-Effekt, der nur teilweise verstanden wird.

Wie verwendet man dieses CBD-Öl?

Die Wahrheit ist das Es gibt keine spezielle Regel zur Messung der genauen Dosis, da bestimmte Faktoren die Wirkung beeinflussen und berücksichtigt werden müssen, darunter Ihr Gesundheitszustand oder Ihr Unwohlsein und dessen Schwere. Neben Ihrem Stoffwechsel, wenn Sie Blutdruckprobleme haben, Ihre Reaktion und Empfindlichkeit auf CBD sowie Ihr Gewicht und Ihre Größe.

Und wenn Sie ein anderes Medikament und das von Ihnen gewählte CBD-Produkt verwenden, kann dies die Wirksamkeit von Cannabidiol beeinträchtigen. Daher sollten Sie immer zuerst einen Facharzt aufsuchen, der Ihnen die entsprechende Behandlung verschreiben kann.

Wenn Sie CBD jedoch zum ersten Mal verwenden , nehmen Sie die Pipette, die das Produkt enthält und 0,50 misst, für eine Anfangsdosis von 16,6 mg pro Tag . Tatsächlich empfehlen wir eine sehr bekannte und wirksame Methode, nämlich die Erhöhung der Dosis, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Sie können je nach Art der Symptome mit einer Mikrodosis beginnen , d. h. mit einer niedrigen Tagesdosis beginnen und diese eine Woche lang beibehalten, indem Sie die Dosen auf morgens, mittags und abends aufteilen, auf Ihren Körper hören und wenn möglich notieren, was Sie fühlen. Wenn eine Verbesserung eintritt, können Sie die Dosis erhöhen und für eine weitere Woche beibehalten usw.

Wenn Sie nun irgendwelche negativen Auswirkungen bemerken, reduzieren Sie die Dosis. Und wenn Sie eine Dosis gefunden haben, mit der Sie sich wohl fühlen, bleiben Sie dabei, da dies von nun an Ihre richtige Dosis sein kann.